HOFFNER GmbH  Kunststofftechnik Formenbau
Siemensstr. 1
D- 68753 Waghäusel

Tel: (0 72 54) 20 30 10 
Fax: (0 72 54) 20 30 111
info@hoffner-gmbh.de

Logos DEKRA IHK HANDWERKSKAMMER

Historie

2016

Hoffner investiert in die Vor- und Nachsorge der Spritzguß-Werkzeuge mit einer Ultraschallanlage mit Magnasonic-Power. Die Leistungsmöglichkeiten gehen weit über den Rahmen herkömmlicher Ultraschallreinigungen hinaus.

Für diese hochmoderne Anlage mit patentiertem Ultraschallkonzept hätten wir auch eine vernünftige Spritzgußmaschine bekommen. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass dies eine sinnvolle Investition war, mit konventionellen Ultraschallanlagen nicht zu vergleichen. "Unsere Kunden können wir so mit hohen Verfügbarkeiten in einer gleichbleibend hohen Qualität und womöglich einige Jahre länger als üblich aus einem Werkzeug beliefern. Damit sparen unsere Kunden Tausende von Euro“, so der Geschäftsführer Jürgen Hoffner.

Die Werkzeuge werden gereinigt, gespült und konserviert. Dabei werden diese von sämtlichen Produktionsrückständen wie Formbeläge, Gase, Trennmittel, Oxide, Schmiermittel, Kalk und Rost befreit. 

2015

Der  Fertigung von hochanspruchsvollen Präzisionsteilen aus PET wurde mit einem Reinraum mit entsprechenden Maßnahmen zur Desinfektion und Hygienetechnik weiter ausgebaut.  Dabei sind wir mit einer holmlosen Engel Spritzgußmaschine in der Lage, hochfachzahlige, große Spritzgußwerkzeuge zu betreiben, um große Bedarfsmengen zu bedienen. Ebenso sind wir darauf vorbereitet, vollautomatisch Innengewinde zu entspindeln. Die sich in Betrieb befindlichen Werkzeuge wurden hierzu in unserem Hause gebaut.

2014

Entwicklung Marke PROTOTYPE24 und gleichzeitig onlineschaltung der Webseite www.prototyp24.com

Bild
 

2012

  • Investitionenen in Formenbau & Spritzerei
  • HSC-Maschine mit automatisiertem Palettensystem, Chip-identifizierte Elektroden, Job Management, Messmaschine
    Hybride Spritzgussmaschine, Erweiterung der taktgesteuerten Peripherie
  • neue Deckenkrahnbahnen etc.

2011

  • Implementierung neue Software in allen Unternehhmensbereichen:
    ERP, CRP, BDE/MDE, Finanzbuchhaltung & Controlling, Personalwesen, Erweiterung CAD/CAM

2010

  • Erweiterung des Standortes Siemensstraße 1 um eine neue Lagerhalle mit einem Volumen von über 3.000 m3
  • Investition in vollautomatische Entnahme- und Peripheriegeräte

2009

  • Inbetriebnahme einer neuen Zentralen Materialversorgung mit Trocknungsöfen
  • Anschaffung zweier weiteren Spritzgußmaschinen

2008

  • Bezug des neuen Bürogebäudes mit einer Fläche von rund 300 m2 und Inbetriebnahme der neuen
    Produktionsflächen von 400 m2
  • Übernahme der la fontaine International GmbH

2007

  • Größte Investition der Firmengeschichte in 3 neue Spritzgußmaschinen (Arburg),
  • 1 Erodierzentrum (Agie)
  • Auftragserteilung für Neubau (s. 2008) und Übernahme der Fa. la fontaine International GmbH (www.lafo.de) 

2006

  • Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008

2005

  • Jürgen Hoffner tritt als alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer auf

2003

  • Implementierung eines 3D-CAD/CAM-Systems

2003

Umfirmierung in die heutige Hoffner GmbH mit Walter Hoffner als alleinigem Geschäftsführer

1985

Einsatz der ersten CNC-Fräsmaschine 

1973

Einsatz der ersten Erodiermaschine 

1971

Neubau einer Produktionshalle mit angeschlossenem Büro in der Siemensstr. 1 

1968

Kauf der ersten Spritzgussmaschine zu Bemusterungszwecken 

1966

Gründung der Hoffner & Schumacher GdbR als reiner Formen- u. Werkzeugbau


Wir sind zertifiziert durch die DEKRA
Mitglied der Handwerkskammer Karlsruhe
IHK - Ausbildungsbetrieb

Spritzguss & Formenbau - Ihr Partner in der
Region Karlsruhe - Mannheim - Pforzheim - Speyer - Stuttgart

www.hoffner-gmbh.de